DIE REPUBLIKANER – Bergstraße

freiheitlich. modern. patriotisch.

Reaktivierung Überwaldbahn für touristische Nutzung

Dienstag 20. September 2011 von Fraktion

Wir Republikaner waren von der ersten Stunde an für diese Draisine. Denn sie schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen, den Erhalt der wunderschönen Trasse und ihrer Bauwerke, damit auch die heutige und vor allem künftige Generationen erfahren, zu welch großen Leistungen ihre Vorfahren in der Lage waren. Und zweitens, die wirtschaftlich so wichtige Ankurbelung des Tourismus im Odenwald, speziell im Überwald.

Auch wenn die Kosten um rund 10% gegenüber der Planung steigen, Land auf Land ab, siehe z. B. Stuttgart 21, sind ganz andere Dimensionen üblich. Und das der angebrachte Erwerb einer Weltneuheit wie die Solardraisine mehr kostet, als eine Raddraisine ist völlig klar.

Herr Landrat, was uns wirklich Sorge bereitet, ist die Gefahr, dass der natürliche Charakter des Odenwaldes durch bauliche Ungetüme zur bescheidenen und auch noch unregelmäßigen Energiegewinnung verschandelt wird, dass die Schönheit und der Scharm unserer Heimat optisch und akustisch zur Preisgabe stehen.

Es ist abzusehen, dass aus ideologischen Gründen, die Umwelt immer mehr zerstört wird. Umso wahrscheinlicher ist es, dass der Tourist der Zukunft das Natürliche, Gute und Schöne sucht. Sie haben sich bisher entschieden für den Tourismus im Odenwald eingesetzt und wir hoffen sehr, dass Sie dies auch weiterhin tun.

Wenn wir auf der anderen Seite sehen, dass im Sozial- und Jugendhilfe – Bereich jährlich wiederkehrende Millionenbeträge klaglos durchgewunken werden ohne zu Fragen, was für Leute sie eigentlich bekommen? Dann wundern wir uns schon, warum die linken Parteien so gegen die eigene Bevölkerung agieren.

Dem Beschlußvorschlag stimmen wir natürlich zu!

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 20. September 2011 um 15:32 und abgelegt unter Aus dem Kreistag, Pressemitteilungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben